Indikatoren

 

Es gibt tausende verschiedene Indikatoren. Die wichtigsten werden wir hier kurz vorstellen.

Moving Average (Gleitender Durchschnitt)

Bollinger Bands

RSI (Relative Strength Index)

MACD

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Moving Average (Gleitender Durchschnitt)

moving average

Eine Moving Average (Gleitender Durchschnitt) stellt den Durchschnittskurs eines Instrumentes über einen bestimmten Zeitraum dar. Die Moving Average wird bei jeder neuen Kursinformation neu berechnet und graphisch als Linie dargestellt. Je nach Periodenlänge (z.B. 200 Tage oder 50 Tage) glättet der GD den Kursverlauf unterschiedlich stark, um das Chartbild übersichtlich zu gestalten und den Kurstrend klarer zu erkennen. Kombiniert man mehrere unterschiedliche MA, so läßt sich feststellen, ob ein Trend noch intakt ist. Der Gleitende Durchschnitt kann auch als Unterstützungs- oder Wiederstandslinie angeschaut werden.

Bollinger Bands

bollinger bands

Die Bollinger Bands sind eine Weiterentwicklung und Verbesserung der Envelopes (Hüllen), da hier bei der Berechnung die Standardabweichung (Volatilität) miteinbezogen wird. Somit wird das tatsächliche Kursverhalten des untersuchten Instrumentes miteinbezogen. Ein MA (Gleitender Durchschnitt) wird nicht um einen festen Wert, sondern um einen mit Hilfe der Standardabweichung (Volatilität) ermittelten Wert nach oben bzw. unten verschoben. Mit einer erhöhten Standardabweichung werden die Bollinger Bands folglich einen sich ausweitenden Abstand zum MA (Gleitender Durchschnitt) und umgekehrt mit einer sich vermindernden Standardabweichung einen sich verringernden Abstand besitzen. Die Bollinger Bands sollten vorallem mit anderen Indikatoren wie ADX, RSI oder Stochastik kombiniert werden.

RSI (Relative Strength Index)

rsi

Der RSI ist ein Preisfolgeindikator, der zwischen den Werten 0 und 100 schwanken kann. Hierbei werden die Werte von über 70 (80) als überkauft , die Werte unter 30 (20) als überverkauft bezeichnet. Der Indikator ist ein sehr aussagefähiger Oszillator für das Erkennen von kurzfristigen Hoch- bzw. Tiefpunkten. Er unterstützt wirkungsvoll das Erkennen von Trendwendepunkten des zu analysieren-den Instrumentes. Divergenzen (Verlaufsunterschiede) zwischen Kurs und Indikator können auf eine kommende Trendwende deuten. Der RSI Indikator ist einer der wirksamsten Indikatoren, wenn er richtig interpretiert wird. Er kann in extrem steigenden (fallenden) Märkten aber auch zu Fehlsignalen führen.

MACD

macd

Der MACD ist ein Indikator, der die Schwungkraft des Marktes messen kann, ohne die Fähigkeit zu verlieren, darüberhinaus dem Trend zu folgen. Er stellt das Verhältnis zweier MA (Gleitender Durchschnitt) mit unterschiedlichen Untersuchungsperioden dar. Die Darstellung oszilliert um die Mittelpunktslinie, womit ein positiver Oszillatoren-Wert zeigt, dass der kurze über dem längeren MA (Gleitender Durchschnitt) notiert. Bei einem negativen Wet liegt dementsprechend der kurze unter dem längeren MA (Gleitender Durchschnitt).

 

Gratis Charting Tool

  • Gratis Realtime Charting Tool von IG
    Mit einem kostenlosen Demokonto bei IG hast du Zugriff auf Realtime Charts mit hilfreichen Indikatoren und vielem mehr.

  • IG Markets