Chart Formationen

 

Es gibt viele verschiedene Chart Formationen. Die wichtigsten haben wir hier aufgelistet.

doppel topDoppel-Tops signalisieren fallende Kurse und sollten als starker Indikator einer Trendumkehr angesehen werden. Der Abstand zwischen den Highs sollte mindestens 20 Handelstage betragen. Das erste High wird von starken Umsätzen begleitet. Der Kursrückgang wird meist von rückläufigen Umsätzen begleitet. Das zweite High bildet sich bei geringeren Umsätzen als der erste. Der folgende Kursrückgang und das Brechen der Unterstützungslinie erfolgt bei deutlich ansteigendem Umsatzvolumen.

3 fach top3-fach-Tops signalisieren fallende Kurse und sollten als starker Indikator einer Trendumkehr angesehen werden. Der Abstand zwischen den Highs sollte mindestens 20 Handelstage betragen Das erste High wird von starken Umsätzen begleitet. Der Kursrückgang wird meist von rückläufigen Umsätzen begleitet. Das zweite und dritte High bildet sich bei geringeren Umsätzen als das erste. Der folgende Kursrückgang und das Brechen der Unterstützungslinie erfolgt bei deutlich ansteigendem Umsatzvolumen.

doppel bodenDoppel-Boden signalisieren steigende Kurse und sollten als starker Indikator einer Trendumkehr angesehen werden. Der Abstand zwischen den Lows sollte mindestens 20 Handelstage betragen. Das erste Low wird von starken Umsätzen begleitet. Der Kursanstieg wird meist von rückläufigen Umsätzen begleitet. Das zweite Low bildet sich bei geringeren Umsätzen als das erste. Der folgende Kursanstieg und das Brechen der Widerstandslinie erfolgt bei deutlich ansteigendem Umsatzvolumen.

3 fach boden3-fach-Boden signalisieren steigende Kurse und sollten als starker Indikator einer Trendumkehr angesehen werden. Der Abstand zwischen den Lows sollte mindestens 20 Handelstage betragen. Das erste Low wird von starken Umsätzen begleitet. Der Kursanstieg wird meist von rückläufigen Umsätzen begleitet. Das zweite und dritte Low bildet sich bei geringeren Umsätzen als das erste. Der folgende Kursanstieg und das Brechen der Widerstandslinie erfolgt bei deutlich ansteigendem Umsatzvolumen.

dreieckDieses Chartmuster entsteht dadurch, dass man Trendlinien entlang einer Preisspanne zeichnet, die mit der Zeit durch tiefere High und höhere Lows enger wird. Es gibt steigende und fallende Dreiecke. Das Dreieck besteht solange fort, bis eine Trendlinie durchbrochen wird. Erwartungsgemäss sollte sich der Kurs in die Richtung des Durchbruchs fortsetzen. Wird also die untere Trendlinie durchbrochen sollte es weiter runter gehen und wird die obere Trendlinie durchbrochen sollte es weiter hoch gehen.

keilEin Keil unterscheidet sich vom Dreieck dadurch, daß die beiden Grenzlinien entweder nach oben oder nach unten geneigt sind. Ein Keil verläuft kurz- bis mittelfristig entgegengesetzt dem Haupttrend (Trendfortsetzungsmuster) oder er verläuft kurz- bis mittelfristig mit dem Haupttrend (Umkehrformation). Der Entstehungszeitraum einer Keilformation beträgt mindestens 3 Wochen, er kann jedoch auch mehrere Monate betragen. Das Handelsvolumen nimmt während der Entstehung der Formation stetig ab, während es beim Ausbruch aus der Formation stetig zunimmt.

s-k-s topDie Schulter-Kopf-Schulter-Top Formation (head and shoulders) zeigt eine Umkehr des langfristigen Trends an. Sie signalisiert eine anschließende Abwärtsbewegung und ist die wichtigste und zuverlässigste charttechnische Formation. Auf einen Kursanstieg, der die sogenannte linke Schulter bildet (starke Umsätze), folgt ein leichter und auch kurzer Kursrückgang (rückläufige Umsätze). Der nun folgende Kursanstieg übertrifft von seiner Entwicklung die linke Schulter und erreicht ein neues Kurshoch, den Kopf. Der Kopf bildet sich bei geringeren Umsätzen als die Schulter. Es schließt sich wiederum ein Kursrückgang an, der etwa auf dem Niveau des ersten Kursrückganges liegt. Durch Verbindung der beiden Kurstiefpunkte erhält man eine Unterstützungslinie, die sogenannte Nackenlinie Die Nackenlinie muß dabei nicht exakt horizontal verlaufen. Der dritte Kursanstieg kann das Kursniveau des Kopfes nicht mehr erreichen (lower high), die rechte Schulter bildet sich aus (rückläufige Umsätze). Der sich anschließende Kursrückgang endet nicht an der Nackenlinie, sondern durchbricht diese bei starkem Volumen. Es folgt eine meist deutliche Kurskorrektur, oftmals sogar ein neuer Abwärtstrend.

s-k-s bodenDie Schulter-Kopf-Schulter-Boden Formation (inverse head and shoulders) zeigt eine Umkehr des langfristigen Trends an. Sie signalisiert eine anschließende Aufwärtsbewegung. Auf einen Kursrückgang der die sogenannte linke Schulter bildet (starke Umsätze), folgt ein leichter und auch kurzer Kursanstieg (rückläufige Umsätze). Der nun folgende Kursrückgang übertrifft von seiner Entwicklung die linke Schulter und erreicht ein neues Kurstief, den Kopf. Der Kopf bildet sich bei geringeren Umsätzen als die Schulter. Es schließt sich wiederum ein Kursanstieg an, der etwa auf dem Niveau des ersten Kursanstieges liegt. Durch Verbindung der beiden Kurshochpunkte erhält man eine Unterstützungslinie, die sogenannte Nackenlinie. Die Nackenlinie muß dabei nicht exakt horizontal verlaufen. Der dritte Kursrückgang kann das Kursniveau des Kopfes nicht mehr erreichen, die rechte Schulter bildet sich aus (rückläufige Umsätze). Der sich anschließende Kursanstieg endet nicht an der Nackenlinie, sondern durchbricht diese bei starkem Volumen. Es folgt eine meist deutliche Kurssteigerung, oftmals sogar ein neuer Aufwärtstrend.

trendkanalBein Trendkanal entsteht durch verbinden von mehreren höheren Lows eine untere Trendlinie. Je mehr Lows auf dieser Trendlinie liegen, desto aussagekräftiger ist sie. Diese Trendlinie wird nun parallel verschoben. Sie orientiert sich an den darüberliegenden Highs wobei auch hier gilt, je mehr Highs auf dieser Trendlinie liegen, desto aussagekräftiger ist sie. Der Trendkanal kann natürlich umgekehrt auch sinkend angewendet werden.

 

Gratis Charting Tool

  • Gratis Realtime Charting Tool von Tradingview
    Hier gibt es das momentan beste auf dem Netz verfügbare Charting Tool zur kostenlosen Benützung. Viel Spass!

  • IG Markets